Am 11.11. um 19:11 Uhr startete der FCV in die neue Kampagne. Ganz nach dem Motto "Wer kann, der darf" war der FCV wieder auf der Jagt nach neuen Talenten.

In der Tat haben sich auch in diesem Jahr wieder Leute gemeldet, die beim FCV Fastnachtsauftakt ihr Können unter Beweis stellen wollten. Neben Katha Eisinger und Sabrina Fregien, die wir nun auch als Mitglied im FCV begrüßen konnten, gab es auch Vorträge von Renate Beck und Thorsten Rosenmerkel. Wer bei dieser Veranstaltung natürlich nicht fehlen durfte, ist unsere Christine Oehl.

Fehlende Technik ersetzte das Publikum gekonnt und somit gab es immer einen Tusch an passender Stelle - "tufftä, tufftä, "tufftä".